Frage 9

Und nun?

Eine große Mehrheit der Kandidaten ist gegen den BER am Standort Schönefeld. Circa zwei Drittel sehen als Option auch die Suche nach einem neuen Standort. Bis auf zwei SPD Kandidaten treten alle für ein konsequentes Nachtflugverbot von 22:00 bis 6:00 Uhr ein. 21 Bewerber sind gegen den weiteren Ausbau von Schönefeld, zwei SPD Mitglieder sehen die wirtschaftliche Notwendigkeit eines Großflughafens. Eine Vielzahl von Einflussmöglichkeiten der Gemeinde und einzelner Bürger wird vorgeschlagen. Über diese Unterstützung freuen wir uns.

Zwei Drittel der Gemeindevertreter-Kandidaten antworteten nicht auf unsere Fragen. Wie kann man das werten? Ist das Thema nicht relevant? Wollen Sie sich nicht festlegen lassen? Wie stehen dann diese Kandidaten zu Mitarbeit und Mitbestimmung durch Gruppierungen und Vereine in Schöneiche? Wie engagiert werden dann diese Kandidaten bei anderen Themen sein? Entscheiden Sie selbst am 25. Mai 2014.

Wahlprüfsteine Frage 9


Comments